Alle 3. Klassen fahren ins Freilichtmuseum am Kiekeberg, September 2016

Am 4. und 5. Oktober sind alle dritten Klassen ins Freilichtmuseum am Kiekeberg gefahren. Das Schwerpunktthema war „Getreide/Ernte/Dreschen“. In der Diele eines 300 Jahre alten Bauernhauses konnten die Kinder das Dreschen von Roggen mit einem Dreschflegel eigenhändig ausprobieren. Auch das Säubern in der Windfegemaschine und das Mahlen zu Roggenschrot haben die Schüler mit viel Elan ausprobiert und dabei festgestellt, wie viel harte Arbeit doch in der Herstellung von Mehl steckt. Anschließend konnten sie noch so Allerlei auf dem tollen Gelände des Freilichtmuseums entdecken.
Wir danken besonders dem Schulverein, der diese Ausfahrt unterstützt hat!