Archiv der Kategorie: Aktuelles

Einschulung 2017

Am Dienstag und Mittwoch war die Aufregung groß – unsere neuen Vorschüler und Erstklässler wurden eingeschult. Nach einer kleinen Aufführung der dritten und vierten Klassen im Freizeitzentrum, ging es mit der neuen Lehrerin und Erzieherin in den Klassenraum. Es folgte die  allerersten Schulstunde  und in dieser wurden Namensschilder gelesen, gemalt, gesungen und vielleicht auch schon der erste Buchstabe geübt. Als Glücksbringer bekam jeder Schüler eine Sonnenblume geschenkt. Nach dem Abschlussfoto drauf?en auf dem Schulhof, war der erste Schultag auch schon wieder vorbei.

 

Wir wünschen allen Frohme-Schulanfängern einen tollen Start und ganz viel Freude beim Lernen!

Unsere Schulhündin Noomi

Unsere Schulhündin Noomi

Kennen Sie eigentlich unsere Schulhündin Noomi? Sie ist seit zwei Jahren Mitglied unseres Schulteams und besucht mit ihrem Frauchen, Frau Hervert, viele Klassen. Die Kinder haben sie in ihr Herz geschlossen und umgekehrt ist es sicher auch so. Noomi ist ein ausgebildeter Schulhund und daher auf den Umgang mit vielen Kindern spezialisiert. Sie lässt sich gern streicheln und ist immer freundlich.

Weitere Infos finden Sie hier: Schulhundkonzept pdf

Neuer Rekord bei der Frohme-Schulschach-Meisterschaft

Mit 133 Teilnehmern aus allen Klassenstufen haben wir einen neuen Rekord bei der Frohme-Schulschach-Meisterschaft aufgestellt. An 66 Brettern wurde in der Schulmensa gezogen und geschlagen. Nach einem Stichkampf mit seinem Klassenkameraden Mats setzte sich Roman aus der Klasse 4a durch und wurde Schulschach-Meister 2017 der Frohmestraße. Zuvor hatten Roman und Mats ihre fünf Partien jeweils gewonnen.
Bei den Drittklässlern setzte sich Max-Leon (3b) vor Luca-Antonio (3a) und Jan (3b) durch. In den zweiten Klassen siegte Jelena (2d) vor Lasse und Zohaib (beide 2c). Bester Schachspieler der ersten Klassen war Juri, der Evin (beide 1c) und Jannis (1b) hinter sich ließ. Bestes Mädchen war Hannah (4c) vor Pia (4a) und Emily (4a).
In allen Altersstufen gab es spannende Partien. Vielen Dank an die Schiedsrichter des Schachclubs Königsspringer.

Karen Wittkamp (Schachkoordinatorin)

Schulfußballturnier an der Frohmestraße

Am 28. Juni 2017 fand unser großes Fußballturnier unter der Leitung von Herrn Denkewitz statt. Unterstützt wurde er dabei von mehreren Oberstufenschüler der Julius-Leber-Schule, die diesmal aufgebaut und gepfiffen haben. Wie jedes Jahr haben die Klassen einer Stufe gegeneinander gespielt. Sieger wurde die Klasse, mit der meisten Punkten, wobei die Spielergebnisse der Jungen und der Mädchen gemeinsam zählten. Bei schönstem Wetter und vielen netten Zuschauern wurde ein sehr faires Turnier gespielt. Jede Klasse erhielt als Preis einen Fußball für die eigene Klasse. Wir danken allen Helfern und vor allem Herr Denkewitz für das glückliche Turnier.

Und das sind die diesjährigen Sieger der Stufen:

1a, 2c, 3c, 4b

Herzlichen Glückwunsch!!!

Frohmecup 2017

Frohmecup 2017

Am 12. Mai fand der Frohmecup unter erschwerten Bedingungen statt. Wir hatten Dauerregen. Die Stimmung unserer Mädchen war dennoch sehr gut (siehe Foto). Wie auch im letzten Jahr wurde die Frohmestraße Zweiter von insgesamt vier Mannschaften.

Frohmecup 2017

Die Knauerstraße gewann das Turnier mit ihrer sehr starken Mannschaft.

Wir danken der Julius-Leber-Schule herzlich für ihre Unterstützung bei diesem Turnier.

 

Der NDR-Chor an der Schule Frohmestraße

Am 5. Mai hatten wir den NDR-Männerchor zu Besuch. Der Auftritt fand im Freizeitzentrum statt und alle dritten und vierten Klassen ließen sich von der schwungvollen und gekonnten Vorstellung mitreißen. Das Besondere: Der Chor sang Lieder aus dem Repertoire der Comedian Harmonists: Vokalgesang mit Klavierbegleitung. Also eine eher unbekannte Musikrichtung.

Doch die Schüler hatten schon im vorwege einige Lieder eingeübt, wie z.B. den berühmten Song: „Mein kleiner grüner Kaktus“, und konnten daher fleißig mitsingen. Aber nicht nur das, die Schüler wurden wunderbar mit einbezogen und durften alle Lieder mit Bewegungen und Lichtern begleiten.

Allen hat die Vorstellung wirklich sehr gut gefallen.

Der Schulverein erneuert und erweitert die Spielzeugausleihe

Wie Sie vielleicht schon wissen, können unsere Kinder in den Pausen und der Nachmittagsbetreuung auf Spielsachen zurückgreifen, die vor einiger Zeit angeschafft wurden. Durch die häufige und intensive Nutzung, waren einige der Spielzeuge schon kaputt und nur noch in so reduzierter Menge vorhanden, dass es zu Engpässen bei der Ausleihe kam.

Dieses Themas hat sich der Schulverein in Kooperation mit der sehr engagierten Lehrerin Frau Purtul angenommen. Im Januar 2017 wurden die Teilnehmer der Kinderkonferenz, darin sind die jeweiligen Klassensprecher aller Klassen vertreten, gefragt, was sie sich denn für die Spielzeugausleihe an neuen Dingen wünschen. Diese Wunschliste wurde dem Schulverein übermittelt und wir können mit Freude mitteilen, dass wir alle Wünsche finanziert haben.

Letzte Woche wurden die Spielzeuge vom Schulverein an die Kinder der Klassenkonferenz übergeben worden. Dabei haben wir von jeder Sorte ein Teil exemplarisch übergeben:
· 100 Tischtennisbälle
· 18 Pferdeleinen
· 4 Pakete Gummitwist
· 12 Klettbälle
· 10 Basketbälle Gr. 5 incl. Pumpe und Netz
· 5 Frisbee-Scheiben
· 10 Fußbälle
· 24 Badmintonbälle
· 21 Tennisbälle

Mathematikwettbewerb Känguru

Am 20. März war das Känguru der Mathematik zu Besuch in der Frohmestraße. Beinahe 50 Schülerinnen und Schüler aus den 3. Und 4. Klassen knobelten an diesem Tag über abwechslungsreiche Denksportaufgaben.

Am 19. April konnten alle Schülerinnen und Schüler ihre wohlverdiente Urkunde und ein kleines Präsent entgegen nehmen.

Die ersten drei Plätze der Drittklässler:

  1. Platz Lene, 3c, 2. Platz Alexander, 3a, 3. Platz Justus, 3c

Die ersten drei Plätze der Viertklässler:

  1. Platz Livia, 4c, 2. Platz Marjan, 4c, 3. Platz Hannah, 4c

Matheolympiade: Eine Urkunde für Livia

Matheolympiade

Matheolymiade: Urkunde für Livia

Ich war am Mittwoch den 29.3. bei der Siegerehrung der Matheolympiade. Zuvor hatte ich am 25.2.17 an der Landesrunde teilgenommen. Bei der Siegerehrung waren nur die 107 besten aus den dritten und vierten Klassen von ganz Hamburg. Zuerst wurden die Kinder aus den dritten Klassen aufgerufen. Dann waren die vierten Klassen dran. Ich war super aufgeregt. Es gab Anerkennungs-, dritte, zweite und erste Plätze. Ich bekam eine Anerkennung und ich war sehr froh darüber. Außerdem bekamen wir unsere Arbeiten wieder. Am Ende wurden noch die Sonderpreise verkündet. Den ersten übergab ein Matheprofessor, er redete sehr lang und sehr viel. Als die Siegerehrung dann vorbei war, durften sich alle noch ein Getränk aussuchen.  Ich wählte eine Fanta. Die Siegerehrung war wirklich sehr schön.

Eure Livia, 4c