Archiv der Kategorie: Aus dem Schuljahr 2016/2017

Frohmecup 2017

Frohmecup 2017

Am 12. Mai fand der Frohmecup unter erschwerten Bedingungen statt. Wir hatten Dauerregen. Die Stimmung unserer Mädchen war dennoch sehr gut (siehe Foto). Wie auch im letzten Jahr wurde die Frohmestraße Zweiter von insgesamt vier Mannschaften.

Frohmecup 2017

Die Knauerstraße gewann das Turnier mit ihrer sehr starken Mannschaft.

Wir danken der Julius-Leber-Schule herzlich für ihre Unterstützung bei diesem Turnier.

 

Der NDR-Chor an der Schule Frohmestraße

Am 5. Mai hatten wir den NDR-Männerchor zu Besuch. Der Auftritt fand im Freizeitzentrum statt und alle dritten und vierten Klassen ließen sich von der schwungvollen und gekonnten Vorstellung mitreißen. Das Besondere: Der Chor sang Lieder aus dem Repertoire der Comedian Harmonists: Vokalgesang mit Klavierbegleitung. Also eine eher unbekannte Musikrichtung.

Doch die Schüler hatten schon im vorwege einige Lieder eingeübt, wie z.B. den berühmten Song: „Mein kleiner grüner Kaktus“, und konnten daher fleißig mitsingen. Aber nicht nur das, die Schüler wurden wunderbar mit einbezogen und durften alle Lieder mit Bewegungen und Lichtern begleiten.

Allen hat die Vorstellung wirklich sehr gut gefallen.

Spannende Abenteuer und zauberhafte Geschichten am Lesetag

Am Dienstag, den 16.5.2017, fand wieder unser Lesetag statt. Organisiert wurde er von Frau Hervert. Gleich morgens hat jeder Schüler sein zu Hause  aussortiertes Buch am Büchertauschtisch abgegeben und einen Gutschein erhalten. In der ersten großen Pause konnte dieser dann gegen ein anderes Buch eingetauscht werden. Danach ging es in die „Lesevorstellung“. Jeder Schüler hatte sich am Tag zuvor für ein Buch entschieden und dafür ein Ticket erhalten. Von „Greg´s Tagebuch“ bis hin zu “ Die Schule der magischen Tiere“ war alles dabei. Für eine Stunde wurde nun aus diesen Büchern vorgelesen, Bilder gezeigt und über die Handlung gesprochen. Anschließend haben alle Schüler von ihren vorgelesenen Geschichten  in der Klasse berichtet, dazu geschrieben und gezeichnet.

Hinterher waren sich alle einig:         Lesen macht Spaß!

Der Schulverein erneuert und erweitert die Spielzeugausleihe

Wie Sie vielleicht schon wissen, können unsere Kinder in den Pausen und der Nachmittagsbetreuung auf Spielsachen zurückgreifen, die vor einiger Zeit angeschafft wurden. Durch die häufige und intensive Nutzung, waren einige der Spielzeuge schon kaputt und nur noch in so reduzierter Menge vorhanden, dass es zu Engpässen bei der Ausleihe kam.

Dieses Themas hat sich der Schulverein in Kooperation mit der sehr engagierten Lehrerin Frau Purtul angenommen. Im Januar 2017 wurden die Teilnehmer der Kinderkonferenz, darin sind die jeweiligen Klassensprecher aller Klassen vertreten, gefragt, was sie sich denn für die Spielzeugausleihe an neuen Dingen wünschen. Diese Wunschliste wurde dem Schulverein übermittelt und wir können mit Freude mitteilen, dass wir alle Wünsche finanziert haben.

Letzte Woche wurden die Spielzeuge vom Schulverein an die Kinder der Klassenkonferenz übergeben worden. Dabei haben wir von jeder Sorte ein Teil exemplarisch übergeben:
· 100 Tischtennisbälle
· 18 Pferdeleinen
· 4 Pakete Gummitwist
· 12 Klettbälle
· 10 Basketbälle Gr. 5 incl. Pumpe und Netz
· 5 Frisbee-Scheiben
· 10 Fußbälle
· 24 Badmintonbälle
· 21 Tennisbälle

Ausflug zur Elbphilharmonie

Die Elbphilharmonie

Wir sind am 22.2 zur Elbphilharmonie gefahren. Dort haben wir an einem Gamelan-Workshop teilgenommen. Wir sind in zwei Studios gegangen. In dem einen haben wir einen Film über Indonesien geschaut. Im anderen Raum haben wir ein Musikstück mit echten Gamelan-Instrumenten gelernt. Es gab Gong und eine Art von Xylofonen und noch mehr. In dem Film haben wir gesehen wie die Musikinstrumente hergestellt werden und Theater- und Schattenspiele mit Gamelan-Musik. Zum Schluss haben wir einen Rundgang durch die Elbphilharmonie gemacht. Das war schön.

(Zoe, Kl. 4c)

 

Wir haben an einem Musik-Workshop teilgenommen. Das nannte sich Gamelan. Ich habe das Instrument Kanong gespielt. Dabei musste man auf dessen Nase schlagen. Zum Schluss haben wir unser Musikstück vorgespielt. Ganz zuletzt sind wir durch die Elphi geführt worden. Das war sehr toll. Auf dem Rückweg sind wir die längste Rolltreppe Europas (82 m) herunter gefahren. Das war der beste Ausflug.

(Israr, Kl. 4c)

Fasching an der Frohmeschule 2017

Bunt und fröhlich ging es am Rosenmontag in der Frohmeschule zu. Es gab die tollsten Verkleidungen zu sehen und so manch ein Schüler hat seine eigene Lehrerin nicht wiedererkannt. In geschmückten Klassen wurde wild zu lauter Musik getanzt, Spiele gespielt und vom Buffet genascht. Besonders viel Spaß brachte auch wieder die Polonaise mit vielen Schulklassen durch das ganze Schulhaus. Zum Abschluss fanden sich alle im Treppenhaus ein und schmetterten die Karnevalslieder. Begleitet wurden sie von Herrn Denkewitz an der Gitarre und Lisa an der Querflöte. Nach der Karnevalsrede unseres Schulleiters, Herrn Reich, war das Fest aber noch nicht ganz zu Ende. Am Nachmittag ging es für die GBS-Kinder mit Modenschau und Disco in der Turnhalle weiter.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr!

Matheolympiade 2. Stufe

An der GS Frohmestraße wurde im November die 2. Stufe der diesjährigen Mathematikolympiade durchgeführt, an der sich insgesamt 33 Schüler und Schülerinnen aus den Klassenstufen 3 und 4 beteiligten und die Aufgaben unter Aufsicht bearbeiteteten.
Allen Kindern wurde nach der Auswertung und der Bekanntgabe der Punktgrenzen als Anerkennung für ihre Leistung eine Urkunde von der Koordinatorin Fr. Dietrich-Gätjens und dem Schulleiter Herrn Reich überreicht.
Leandra aus Klasse 3 und Livia aus Klasse 4 haben sich mit ihren Arbeiten sogar erfolgreich für die nächste Wettbewerbstufe qualifizieren können und erhielten eine Einladung zur Teilnahme an der Landesrunde, die am 25. Februar in der Louise Schroeder Schule in Hamburg Altona ausgetragen wird.
Wir wünschen ihnen dafür viel Erfolg!
Alle Teilnehmer der Landesrunde werden eine Urkunde des Schulsenators erhalten und zur Siegerehrung Ende März an die TU Harburg eingeladen werden.

Frohme-Mädchen eine Runde weiter

Frohme-Mädchen weiter spielstark

 Die Spielerinnen der „Frohme“ sind jetzt bereits in der dritten Runde des Uwe-Seeler-Pokals. In der ersten Runde hatten unsere Mädchen gleich sehr starke Gegner wie den „Alten Teichweg“ vor sich. Durch einen überzeugenden Auftritt sind sie dort Dritter geworden und somit eine Runde weiter. Die zweite Runde war ebenfalls voller guter Mannschaften. Unsere Mädchen mussten hart arbeiten und haben sich dabei den ersten Platz erkämpft. Auf zur Runde 3!

Weihnachtszeit an der Frohmeschule 2016

Auch dieses Mal hatten wir eine lebhafte Weihnachtszeit. Da wurden Kekse gebacken, Weihnachtliches gebastelt, Weihnachtsmärchen besucht und für die Elternweihnachtsfeier geprobt. Natürlich haben die Kinder auch wieder viele Lieder und Flötenstücke für das Treppenhaussingen einstudiert. Besonders schön aber waren in den Klassen die besinnlichen Stunden bei Kerzenschein, einem tollen Buch und leckeren Weihnachtskeksen.

Wir möchten uns herzlich bei Herrn Wegner bedanken, der  uns einen wunderschönen Tannenbaum in der Eingangshalle aufgestellt hat.

Hamburger Grundschule-Schach-Tag 2016

Frohme-Schüler beim elften Hamburger Grundschul-Schach-Tag

Neun Jungen und Mädchen aus den vierten Klassen der Schule Frohmestraße waren Ende November beim elften Hamburger Grundschul-Schach-Tag am Start. Am frühen Samstagmorgen machte sich die Delegation in Begleitung von Boris Bruhn und Shumon Akram (beide vom Schachclub Königsspringer) sowie Frau Wittkamp auf den Weg in die Stadtteilschule Barmbek, in der nahezu 200 Nachwuchsspielerinnen und -spieler die Figuren zogen.

Gespielt wurden sieben Runden Schnellschach, wobei pro Partie nur 15 Minuten Bedenkzeit zur Verfügung standen. Mit Platz 20 schloss Maximilian aus der 4a, der fünf seiner sieben Spiele gewann, am erfolgreichsten ab.

Die übrigen Platzierungen:

49. Owen (4b, vier Siege)

65 Ben-Felix (4a, vier Siege)

85. Mats (4a, vier Siege)

108. Pia (4a, drei Siege)

115. Elina (4c, drei Siege)

118. Nico (4c, drei Siege)

128. Lisa (4b, drei Siege)

133. Jonas (4c, drei Siege)

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die Betreuer vor Ort.

Karen Wittkamp