Restauration der historischen Wandbilder in der Schule Frohmestraße

Wandbilder der Schule Frohmestraße
Wandbilder der Schule Frohmestraße

Ein Bericht unserer ehemaligen Schulleiterin Frau Teube:

Rechtzeitig zu Beginn des Schuljahres 2015/2016 ist die Restaurierung der historischen Wandbilder fertig geworden.

Entstanden sind die Malereien in den Jahre 1947 bis 1948. Als Abschlussarbeiten Hamburger Meisterschüler sollten sie in einer Zeit ohne Schulbücher und Hefte nicht nur der Verschönerung des Schulhauses sondern auch als Anschauungstafeln für den Unterricht dienen.

Auf über 200m² sind die Themen „Stadt“, „Dorf“, „Landwirtschaft“, „Jagd“ und „Wal- und Fischfang“ zu sehen. Zum besseren Verständnis wählten die Maler eine Darstellungsweise, die Überschneidungen vermeidet und die Dinge in ihrer Funktion klar erkennen lässt. Heute sind diese Bilder einzigartig in Hamburg.

Damals war es der Schulverein, der Dank der Unterstützung der Eltern die Maler bezahlen konnte. So lag auch die Restaurierung in seiner Hand.  Da die Wandmalereien unter Denkmalschutz stehen, konnte der Schulverein erfolgreich Bundes- und Landesmittel einwerben.  Eine vom Denkmalschutzamt eingeleitete Schadenskartierung war die fachliche Grundlage für die Restaurierungsarbeiten und die  Neugestaltung des Treppenhauses und der Flure. Mit Unterstützung durch die Schulbehörde und den Schulbau konnte das neue Farbkonzept umgesetzt werden.

Zu dem Gesamtprojekt gehört außerdem die Wiederöffnung der Flächen über den Rauchfangtüren. Da noch ein Sponsor gefunden wurde, können die Bilder in den Seitenfluren durch eine moderne Beleuchtung ins rechte Licht gerückt werden.

Zu besichtigen sind die Wandmalereien am Sonntag, d. 27.9.2015, in der Zeit von 12 Uhr bis 14 Uhr.

Willkommen auf unserer Homepage