Schachschule Frohmestraße – Infoabend für Eltern im Freizeitzentrum

Seit 2016 ist die Grundschule Frohmestraße eine der wenigen Deutschen Schachschulen in Hamburg. Jetzt informierte die Schulleitung interessierte Eltern sowie Kolleginnen und Kollegen über die Inhalte und Ziele. Kernthemen waren „Welche Möglichkeiten bietet das Schachspiel für die Entwicklung unserer Kinder?“, „Wie kann das Schachspiel den Unterricht unserer Grundschule bereichern?“ und „Welchen Stellenwert soll das Schachspiel für die Zukunft an der Schule Frohmestraße einnehmen?“.
Zu Beginn des Abends führten die Experten Björn Lengwenus (Mitglied des Fachausschusses Schach der Behörde für Schule und Berufsbildung), Boris Bruhn (Präsident und Ausbildungsreferent des Hamburger Schachverbandes) und Monika Küsel-Pelz (ehemalige Schulleiterin der Grundschule Genslerstraße und Vorstandsmitglied des Schulschachverbandes) in die Thematik ein. Danach schloss sich eine lebhafte Diskussion an.
In der Zukunft soll eine Arbeitsgruppe die entstandenen Ideen aufnehmen und weiterentwickeln.
Karen Wittkamp

Willkommen auf unserer Homepage