Schulmannschaft gewinnt Mini WM

 

Klasse 4b ist Mini-Weltmeister 2015
Am Millerntor auf dem heiligen Rasen des FC St. Pauli wurde am 10.6. die Mini-WM 2015 ausgetragen. 24 Schulen aus Altona und Eimsbüttel haben teilgenommen. Gespielt wurde in gemischten Teams aus Mädchen und Jungen. Die 4b der Frohme (Chile) mit ihren spielstarken Jungen und den hoch engagierten Mädchen gewann in der Gruppenphase die ersten drei Spiele mit Leichtigkeit. Im vierten Spiel bekam die Mannschaft gegen „Japan“ ein unglückliches, frühes Gegentor. Und so oft wir auch auf das Tor des Gegners geschossen haben, der Ball wollte bis Spielende nicht rein gehen. Der Gruppensieg war in Gefahr. Im nächsten Spiel gab es wie verhext schon wieder so ein frühes Gegentor. Doch diesmal schossen wir uns mit vier Toren zum Gruppensieger. Das Viertelfinale wurde ein Spaziergang. Und wir gewannen 5:1. Im Halbfinale trafen wir schließlich auf „Italien“, eine sehr starke Mannschaft, die uns sehr unter Druck gesetzt hat. Doch unter Druck konnten wir auch Tore schießen. Matz schaffte das nötige und so wichtige 1:0. Im Endspiel spielten wir gegen „Frankreich“, bzw. Anna-Susanna-Stieg. Unsere Mannschaft war überlegen und schoss das erste Tor. Doch Anna-Susanna kann auch Fußball und hat ausgeglichen. So mussten wir ins Elfmeterschießen. Und im Elfmeterschießen sind wir wirklich gut. Tim brauchten wir diesmal eher als Elfmeterschützen, denn „Frankreich“ verschoss den ersten Elfer. Benni, Sydney und Tim schossen uns zum Mini-Weltmeister. Benni hat an dem Tag unglaubliche 12 Tore geschossen. Und unsere Mädchen haben unerschrocken und tapfer alle 8 Spiele mitgekämpft.
Spieler der 4b: Nele, Ceren, Emily, India, Zohal, Josie, Jannik, Matz, Benni, Sydney und Tim, Jonah und Mustafa
Diese wunderschönen Bilder hat Herr Radöhl fotografiert, herzlichen Dank!!