Schulschachmeisterschaft Frohmestraße

Mark aus der Klasse 3c ist der Schachmeister der Schule Frohmestraße
Einen Monat nach der erfolgreichen Teilnahme am Traditionswettkampf „Linkes gegen Rechtes Alsterufer“, einem der größten Schulschachturniere der Welt, haben an der Schule Frohmestraße die Schulschachmeisterschaften stattgefunden. 88 Jungen und Mädchen aus den Klassenstufen 1 bis 4 hatten ihre Anmeldung abgegeben. Wegen dieser Rekord-Teilnehmerzahl konnte die Meisterschaft nicht mehr im Vereinsheim der Königsspringer Hambrg stattfinden, sondern musste kurzfristig in die Schulturnhalle verlegt, die mit Hilfe der Familie Jensen hergerichtet wurde.
Jeder Spieler und jede Spielerin hatte fünf Partien zu absolvieren. Am Ende dieser Runde, die an 44 Tischen ausgetragen wurden, hatten Mark aus der 3c sowie Jan aus der 4c alle fünf Begegnungen gewonnen. In einem spannenden Endspiel setzte Mark sich durch und krönte sich zum Schachmeister 2015 der Schule Frohmestraße. Auf dem dritten Platz landete mit vier Siegen und einem Remis Emma aus der Klasse 4c, die das erfolgreichste Mädchen der Meisterschaft war.
Die Schule Frohmestraße möchte sich beim Verein Königsspringer Hamburg (vertreten durch Baldur, Boris und Shumon bedanken) für die technische Hilfestellung und die Schiedsrichterleistungen bedanken.
Karen Wittkamp