Preis für die Schülerzeitung „Tintenklecks“

Preisverleihung Schülerzeitungswettbewerb bei Gruner und Jahr

Großartig!

Beim diesjährigen Schülerzeitungswettbewerb in Hamburg ist unsere Schülerzeitung „Tintenklecks“ (Ausgabe Mai 2018) mit dem dritten Platz ausgezeichnet worden. Der Jury gefiel  vor allem die Vielfältigkeit der Themen in unserer Zeitung . Von „Mary Poppins“ bis zum „Reisebusunternehmen Schnelsen“ war vieles vertreten. Doch vor allem das Interview mit Ties Rabe von Birte, 3c,  hatte Aufmerksamkeit erregt.

Den Wettbewerb richtet jährlich der Verlag „Gruner und Jahr“ aus und dort fand auch am Freitag, den 15. Februar, die Preisverleihung statt. Es gab je drei Preise in den Kategorien: Grundschule, Stadtteilschule und Gymnasium. Auch Schulsenator, Ties Rabe, war als Gast geladen und hielt eine Rede. In dieser betonte er immer wieder, dass es vor allem die Neugierde sei, die einen zum guten Journalisten werden ließe. Er erzählte außerdem, dass er selbst früher einmal als Journalist tätig gewesen sei und es in seinem ersten Artikel um einen verseuchten Spielplatz ginge. Auch der Schulleiter der Henri-Nannen-Journalistenschule hielt eine Rede.  Und dann kam es zur Preisverleihung. Das ganze Frohmeteam durfte mit auf die Bühne und erhielt  von Herrn Rabe persönlich die Urkunde und den Gutschein für das Preisgeld von 100€ . Außerdem gab es noch ein Abo für die Geolino Zeitschrift.  Anschließend ging es mit allen Schülern noch in die „Gruner und Jahr“-Kantine, in der extra ein Buffet für die Schüler aufgebaut worden war. Dort konnten  wir unseren Erfolg noch ein wenig  feiern bevor es dann  wieder zurück nach Schnelsen ging.

Interview mit Ties Rabe von Birte, 3c

Das Redaktionsteam stell sich vor Mai2018

Tintenklecks Mai 2018