Archiv der Kategorie: Archiv Schuljahr 2015/1016

It´s Swing Time, Klasse 2a

Tanzworkshop „Swing“

Ende März  hat die Klasse 2a an einem 3-tägigen Tanzprojekt mit der TanzpädagoginNina Gawantka („Swinggören“) aus Berlin teilgenommen:

Mit flotter Swing-Musik haben wir viele Hör- und Bewegungsübungen gemacht. Anschließend wurde mit Hilfe einer Geschichte eine kleine Choreografie (Tanzreihe) eingeübt, die wir am 3. Tag interessierten Mitschülern und Eltern gezeigt haben.

Es hat viel Spaß gemacht, wir haben viel gelernt und sind richtig ins Schwitzen gekommen, denn es war gar nicht so einfach, unsere Beine immer richtig zu „sortieren“!

Hoffentlich kommt Nina im nächsten Jahr wieder!
Die Klasse 2a

Der Känguru Wettbewerb 2016

Das Känguru kommt an die Frohmestraße!

1.4.2016

Der Känguru WettbewerbDieses Jahr fand der Känguru Wettbewerb an unserer Schule für uns 4. Klässler am 21. März statt. Nach der großen Pause sind wir in die Mensa gegangen und Frau Kier hat uns den Ablauf erklärt und die Aufgaben gegeben. Ich wusste die Regeln noch, weil ich ja auch im letzten Jahr mitgemacht habe. Wir haben die Aufgaben bearbeitet. Dabei gab es drei Schwierigkeitsstufen: Die A-Aufgaben sind eher leicht und geben 3 Punkte, die B-Aufgaben ergeben 4 Punkte und die C-Aufgaben sind echt schwer – dafür bekommt man, wenn sie richtig gelöst sind, 5 Punkte. Nach und nach wurden alle Kinder fertig und wir haben die Lösungsbuchstaben auf das Lösungsblatt aufgeschrieben. Die Buchstaben wurde dann von den Lehrern in den Computer eingegeben und an den Känguru Wettbewerb geschickt. Jetzt bin ich gespannt auf die Ergebnisse!

Melissa  Klasse 4c

Wer mehr wissen will, liest hier nach: www.mathe-kaenguru.de/

 

4.3.2016

Auch in diesem Jahr nimmt die Grundschule Frohmestraße wieder am „Känguru der Mathematik“, einem weltweiten Mathematik Wettbewerb teil. Dieser richtet sich an alle Schüler/Innen des Jahrgangs 4 und findet direkt nach den Ferien, am 21. März 2016 in der dritten und vierten Stunde statt. Weitere Informationen hierzu können auch auf http://www.mathe-kaenguru.de/international/index.html eingesehen werden.

 

Spiel und Spass in der Mc Kids-Pause

Spiel und Spaß in der Mc Kids-Pause

Seit dem 15. Februar 2016 gibt es für alle Erst- bis Viertklässler an unserer Schule ein neues tolles Angebot:
von Montag bis Donnerstag ist in beiden großen Pausen die Mensa zum gemeinsamen Spielen, Bauen oder Puzzeln geöffnet.

In der Kinderkonferenz wurden viele Vorschläge für kurzweilige Brett-, Würfel- und Kartenspiele gesammelt.

Spiel und Spass in der Mc Kids-Pause weiterlesen

Fasching in der Schule Frohmestraße

Tja, kaum ist der Schulleiter aus dem Hause, werden die Kostüme und Perücken hervorgeholt, die Gesichter geschminkt, die Tische beiseite geschoben und die Musik aufgedreht:

Heute am Rosenmontag haben wir Fasching gefeiert und Schüler wie Lehrer waren kaum zu erkennen. Es wurde gesungen, getanzt gelacht und gespielt. Auch die Polonaise durch das Schulhaus wurde nicht ausgelassen. Zum Abschluss trafen sich alle Klassen im Treppenhaus und schmetterten Faschingslieder für die Eltern. Begleitet wurden sie von Herrn Denkewitz, Frau A. Schiller und Frau S. Schiller auf der Gitarre sowie Kathi auf der Geige und Lisa auf der Querflöte. Frau Joschko, unsere stellvertretende Schulleiterin hielt eine sehr originelle „Büttenrede“. Es war wieder ein ausgelassenes und fröhliches Fest. Bis zum nächsten Jahr….F

Unsere Mädchenfußballmannschaft

Schulfußballmannschaft der Mädchen

Unsere Schule hat seit 2015 auch eine Mädchenmannschaft, die einmal die Woche trainiert. Im November sind wir gut vorbereitet zur Grundschulmeisterschaft im Futsal gefahren. Auch wenn wir nicht sonderlich erfolgreich waren, zeigen unsere Mädchen deutlich, was sie im Training gelernt haben. Sie können inzwischen sehr gut abwehren. Der Angriff ist weitaus schwieriger,  insbesondere der Torabschluss. So haben die Mädchen das ganze Turnier über absolut stark verteidigt aber kein einziges Tor geschossen. Somit sind wir mit wenig Punkten ausgeschieden. Allerdings war in dem Turnier der Lernfortschritt von Spiel zu Spiel sehr deutlich. Unsere Mädchen wurden immer besser und haben den Gegner im letzten Spiel stark unter Druck gesetzt.

In der Mannschaft spielen: Bente, Lisa, Ezgi, Ilona, Jenna, Sandra, Sarah M., Sarah F., Madita, Anita, Svea, Tijana

Ein Geschenk für Kinder

Dieses Jahr durften sich die Kinder aus der Flüchtlingsunterkunft an der Pinneberger Straße besonders freuen. Denn: In der Schule Frohmestraße stapelten sich bunte Päckchen für sie! Alle Kinder der Unterkunft konnten in den Wochen vor Weihnachten einen kleinen Wunschzettel ausfüllen. Freiwillige Eltern der Frohme-Kinder konnten dann Weihnachtsmann spielen, suchten sich einen oder zwei Wünsche aus, die sie gerne erfüllen wollten, und packten liebevoll bunte Pakete. Im Rahmen einer Weihnachtsfeier an der Pinneberger Straße erhielt dann jedes Kind sein persönliches Weihnachtsgeschenk. Organisiert wurde die Aktion von Katrin Lange von der GBS und Frau Grunow von „Fördern und Wohnen“. Dass der Stapel mit 71 Wunschzetteln aber so schnell kleiner und der Haufen an Geschenken schnell größer wurde, verdanken wir den engagierten Eltern unserer Schüler.

ein geschenk fuer kinder web

Ein großes Dankeschön für die tolle Unterstützung!

 GBS Frohmestraße

 

Neues von der Schulfußballmannschaft

Schulfußballmannschaft der Jungen sehr erfolgreich.

Die Schule Frohmestraße hat erneut eine starke Mannschaft. In der Vorrunde der Grundschulmeisterschaft sind wir Erster geworden und somit in der Endrunde. Das SVE-Turnier haben wir souverän gewonnen. Bester Spieler des Turniers war Merlin. Sein erstes Tor schoss er schon nach wenigen Sekunden und aus großer Distanz. Munawer hat als Gastspieler auf dem SVE-Cup 5 Tore geschossen. Auch beim Alsterring-Cup wurde Merlin zum besten Spieler ernannt. Hier verloren wir nach großartiger Leistung das Endspiel und wurden Zweiter.

Spieler der Schulmannschaft 2015/2016: Sarmad, Tom-Luca, Leon, Christian, Florian, Merlin, Edin, Paul und Mauritz

Adventsbasteln in der Frohmeschule

Am Donnerstag, den 26.11.15 fand unser traditionelles Adventsbasteln statt. Für zwei Stunden wurden die Hefte und  Bücher weggeräumt und die Klassen für das Basteln geöffnet. Jeder Schüler konnte in dieser Zeit zu den unterschiedlichsten Angeboten gehen und  Anhänger, Mobile, Schmuckkästchen, Karten usw. für Weihnachten basteln. Die Kinder hatten dabei viel Spaß und waren sehr stolz auf ihre Ergebnisse.

 

Hamburger Grundschulschachtag 2015

Hamburger Grundschulschachtag 2015
Schule Frohmestraße holt den fünften Platz

Hamburger Grundschulschachtag 2015
Hamburger Grundschulschachtag 2015
Hamburger Grundschulschachtag 2015
Hamburger Grundschulschachtag 2015

Am 28. November fand der Hamburger Grundschulschachtag an der Stadtteilschule Barmbek statt. 175 Teilnehmer aus ganz Hamburg spielten an diesem Samstag um den Hamburger Meistertitel. Das Team der Schule Frohmestraße wurde gebildet von Joseph, Tom Luca, Lasse, Edin, Owen (alle 4a), Mark (4c), Ben-Felix und Vincent (beide 3a). Als Betreuer waren Baldur Schroeter und Frau Wittkamp dabei.
Gespielt wurden sieben Runden Schnellschach mit 15 Minuten Bedenkzeit pro Spieler. Die Frohme-Schüler spielten in dem breit angelegten Feld gut mit, teilten sich ihre Bedenkzeit gut ein und waren häufig bei den vorderen Brettern zu finden.
Die Frohmestraße belegte in der Gesamtwertung am Ende einen starken fünften Platz und gewann einen Pokal für die Mannschaftsleistung: Da ein Team aus acht Spielern besteht, eine tolle Leistung. Schließlich kam jeder Teilnehmer unserer Schule in die Wertung.
Das mit sieben Runden sehr fordernde Turnier haben alle gut überstanden. Wichtig dafür waren die regelmäßige Zufuhr von Nahrungsmitteln in Form von Obst, Naschis und allem, was der Verkaufsstand am Ausrichtungsort noch zu bieten hatte.
Herzlichen Glückwunsch an die Truppe – es hat Spaß gebracht mit Euch!
Baldur Schroeter und Karen Wittkamp

Erntedankgottesdienst am 1.10.2015

Am 1.10. fand für die Frohmeschüler in diesem Jahr wieder der Erntedankgottesdienst in der Adventskirche am Kriegerdankweg statt. Pastor Bruhn hat den Kindern das Thema „Dankbarkeit“ und „Teilen“ mit vielen Liedern und Geschichten nahegebracht. Am Ende konnten die Kinder ihre mitgebrachten Gaben an den Altar legen. Die Lebensmittel werden an eine Hilfseinrichtung gespendet.