Willkommen auf der Homepage der Frohmeschule

Das geht auch zu Hause – Ideen und Anregungen für Aktivitäten mit Kindern.

Bitte klicken Sie hier.

Ein kurzer nützlicher Ratgeber für unsere Eltern: Bitte klicken Sie hier:

Mini-Ratgeber – Was jetzt helfen kann Schule Frohmestraße

WICHTIGE ELTERN-INFORMATION

der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung

Aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus:
Kein regulärer Betrieb der Schulen und Kitas bis zum 19. April 2020

Zur weiteren Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus haben Schulbehörde und Sozialbehörde beschlossen, den regulären Betrieb der Hamburger Schulen, der Kitas und der Kindertagespflege auch weiterhin auszusetzen. Dies ist bis zum 19. April 2020 der Fall. Eine Notbetreuung ist weiterhin gewährleistet. Darüber hinaus gilt nach wie vor, dass Rückkehrern aus Risikogebieten das Betreten einer Kita, einer Kindertagespflege oder einer Schule auch ohne Symptome für 14 Tage nach Rückkehr untersagt ist.

Notbetreuung an Hamburgs Schulen

Die Schulbehörde appelliert in dieser besonderen Situation an die Eltern, ihre Kinder grundsätzlich zu Hause zu betreuen und nur in Notfällen zur Schule zu schicken. Auf eine Betreuung bei den Großeltern oder anderen Personen, die zur Risikogruppe gehören, sollten Eltern im Interesse des Schutzes dieser Personen verzichten. Für Eltern, die unbedingt auf eine Betreuung ihrer Kinder angewiesen sind, bieten die Schulen in der Zeit von 8.00 bis 16.00 Uhr eine Notbetreuung für Kinder bis zur Altersgrenze von 14 Jahren an. Vorerst können alle Eltern, die aus familiären Gründen darauf angewiesen sind, diese Notbetreuung in Anspruch nehmen.

Die Betreuung steht vornehmlich Personen zur Verfügung, deren Tätigkeit bedeutsam ist für die Daseinsfürsorge und die Aufrechterhaltung der Infrastruktur.

Den Wortlaut der gesamten Pressemitteilung finden Sie hier.

20.03.2020

Rückkehrer aus Risikogebieten

Schülerinnen und Schüler aller Schulen (inkl. Ganztag/GBS, ReBBZ und JMS) sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schulen, die aktuell oder in den vergangenen 14 Tagen aus einem Gebiet zurückgekehrt sind, das innerhalb der 14 Tage nach der Rückkehr als Risikogebiet eingestuft wurde, nehmen – unabhängig von Symptomen – nicht am Schulbetrieb teil. Sie vermeiden unnötige Kontakte und bleiben vorsorglich 14 Tage zu Hause (die 14 Tage sind ab dem Zeitpunkt des Verlassens des Risikogebietes zu zählen).

Zu den Risikogebieten nach Definition des Robert-Koch-Instituts zählen mit Stand 25.03.2020 ganz Italien, Ägypten, Iran, Österreich, die Schweiz, die Regionen Île-de-France und Grand Est in Frankreich, Spanien (Regionen Madrid, Navarra, La Rioja und Paìs Vasco), Südkorea (Daegue und die Provinz Gyeongsangbuk-do, Nord-Gyeongsang), USA (Bundesstaaten Kalifornien, Washington, New Jersey und New York)

Bitte beachten Sie, dass sich die Corona-Infektionslage entwickelt und deshalb sich auch die Definition der Risikogebiete verändert hat und weiter verändern wird.

26.03.2020

Aktuelle Informationen finden Sie auch hier:

www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

www.hamburg.de/coronavirus

Bitte checken Sie regelmäßig die Homepage der Frohmeschule, ob sich neue Informationen oder Änderungen des Schulbetriebs ergeben haben.

Termine: Bitte klicken Sie hier!

Über uns

Die Schule Frohmestraße ist eine 3-5 zügige offene Ganztagsschule mit einer Vorschulklasse.

Flohmarkt und Kunstausstellung 2018

Sie liegt am nordwestlichen Stadtrand Hamburgs, im Herzen von Schnelsen. Sie verfügt über ein großes, begrüntes Schulgelände mit eigenem Garten, verschiedenen Spielangeboten, einem Sportplatz, Zugang zum benachbartem Fußballplatz und einer gut ausgestatteten Sporthalle.

Außengelände Frohmeschule

Vorhanden sind Fachräume für Musik, Kunst, Arbeit und Technik, ein Computerraum mit Internetzugang, ein Bewegungsraum, eine Aula, eine schuleigene Bücherei, eine Schulküche sowie ein Schulzoo. Die meisten Klassenräume sind mit Whiteboards oder einem Beamer ausgestattet.

SVE LogoSeit dem Schuljahr 2013/2014 wird nach dem Modell „Ganztägig bilden und betreuen“ gearbeitet. Früh-, Spät- und Ferienbetreuung werden angeboten. Der Kooperationspartner ist der Sportverein Eidelstedt (SVE).

Die Schule Frohmestraße wird von über 370 Schülern besucht.

Dem Kollegium gehören 30 Lehrer und 11 Pädagogen an. Die Arbeit an der Schule wird von einer Sekretärin und einem Hausmeister tatkräftig unterstützt.

Als Schachschule pflegt die Schule Frohmestraße eine enge Zusammenarbeit  mit dem Schachclub Königsspringer. Im Jahr 2016 konnte das Qualitätssiegel „Deutsche Schachschule“ erlangt werden. Seitdem erhalten alle Schüler ab Klasse 1 Schachunterricht.

Für besonders begabte Kinder werden spezielle Forderkurse angeboten. Auch gibt es eine Schulfußballmannschaft, eine Schülerzeitung und im 4. Schuljahr Wahlpflichtkurse

Die nahegelegene Bücherhalle wird von unseren Kindern regelmäßig besucht.

grey line

 

 

Willkommen auf unserer Homepage