Archiv der Kategorie: Allgemein

Fasching an der Frohmeschule 2024

In den fantasievollsten Kostümen erschienen die Schüler und Schülerinnen, Lehrer und Lehrerinnen am 9.2.2024 in der Frohmeschule. Statt Unterricht gab es viel Musik, Tanz und Ausgelassenheit. Auch die Buffets waren sehr lecker, denn die Kinder hatten alle etwas Besonderes  für ihre Klasse mitgebracht. Ein tolles Highlight in diesem Jahr war die Turnhallenparty. Herr Reich, Herr Brockmann, Frau Dahmes und Herr Arting haben mit Tanz- und Faschingsliedern, Kostümshow und Polonaise  eine super Stimmung gemacht! Unser Faschingstag war wie immer ein unvergessliches Ereignis!

MITSprache Sprachförderprogramm

Zertifikat MitSprache

Wir als Schule Frohmestraße setzen uns engagiert dafür ein, Kinder mit unterschiedlichen sprachlichen Herausforderungen bestmöglich zu unterstützen und ihre Entwicklung zu fördern. Mit dem Sprachförderprogramm MITSprache begleiten wir gezielt Kinder im Alter von vier bis acht Jahren. Hierbei konzentrieren wir uns auf die Entwicklung von Wortschatz, Grammatik und anderen sprachlichen Fähigkeiten. Ziel unserer Förderungen ist es, die Kinder optimal auf den Schulunterricht vorzubereiten, sie zu begleiten und Schulabbrüche aufgrund von Sprachschwierigkeiten zu verhindern. Dafür bilden wir kleine sprachhomogene Gruppen von höchstens sieben Kindern, die sich regelmäßig jede Woche zur Sprachförderung treffen. Das Programm MITSprache hat gezeigt, dass durch die Schulungen von Lehrkräfte, Einbeziehung des familiären Umfelds und regelmäßige Sprachstandserhebungen effektiv die Sprachentwicklung der Kinder gefördert wird. Wir als Schule haben uns für das Programm entschieden, da MITSprache die sprachlichen Fähigkeiten und Bildungschancen unserer Kinder nachhaltig steigert.

Stolpersteine vor der Frohmeschule

Schülerzeitungsartikel 2023 zu den Stolpersteinen:
Stolpersteine vor der Frohmeschule, Liam, 4e

Seit einiger Zeit liegen Stolpersteine vor der Schule in der Frohmestraße. Diese sind zum einen Oskar Ernst Meyer und zum anderen Elisabeth Korpatsch gewidmet. Elisabeth Korpatsch war Schülerin an unserer Grundschule und wurde aufgrund ihrer Zugehörigkeit zu den Sinti und Roma deportiert und von den Nazis ermordet. Oskar Ernst Meyer wurde wegen seines Widerstandes inhaftiert und musste später in einem Strafbataillon den Nazis dienen. Nach dem Krieg war er jahrelang Hausmeister der Frohmeschule. Im vergangenen Schuljahr hat die ehelemalige 4d seine Enkelin, Frau Galba, getroffen. Sie erzählte lebhaft vom Leben und Wirken ihres Großvaters. Ein Besuch in der Synagoge Eimsbüttel gab den Kindern weitere Einblicke in das Judentum.Die Stolpersteine werden weiterhin unsere 4. Jahrgänge beschäftigen und Inhalt des Lernstoffes sein.

Flohmarkt und Tag der offenen Tür an der Frohmeschule 24.9.2023

 

Wie jedes Jahr Ende September zur Schnelsener Meile, fand auch diesmal auf dem Hof der Frohmeschule wieder ein großer Flohmarkt statt. Bei bestem Spätsommerwetter konnten Groß- und Klein ausgiebig „shoppen“ und sich  mit Waffeln, Bratwürstchen und Kuchen verwöhnen lassen. Außerdem gab es rund um den Flohmarkt noch viele kleine Angebote für die Kinder. Im Schulhaus durften die Gäste einige Klassenzimmer besichtigen und sich die historischen Wandmalereien anschauen. Schüler- und Schülerinnen-Scouts führten die Besucher durch das große Schulgebäude. Ein besonderes Highlight war das von den Mitgliedern des Schularchivs eingerichtete historische Klassenzimmer. Schon vor langer Zeit sicherten der ehemalige Schulleiter, Herr Lüthge, seine Kollegin, Frau Rudolph, ihr Mann sowie Herr Burmeister vom Schnelsen Archiv viele alte schulische Fundstücke  vom Dachboden der Schule, säuberten sie und richteten damit im ältesten Trakt der Schule ein Schulzimmer ein. Dieses kann zurzeit von den Lehrkräften und Mitarbeiter:innen der Schule oder aber auch von Schulklassen angeschaut werden.

Mathekänguru – Wettbewerb 2023 – Urkunden

Mathekänguru – Wettbewerb an der Schule Frohmestraße 2023

Am 21.3.23 konnten die SchülerInnen der 3. und 4. Klassen wieder am Mathekänguru-Wettbewerb teilnehmen.

Es ist ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb, der ein Angebot für interessierte SchülerInnen ist, die sich mit Freude und Begeisterung mit mathematisch interessanten Aufgaben beschäftigen.

Dieser Einzelwettbewerb, bei dem in 75 Minuten 24 Aufgaben zu lösen sind, fand in unserer Mensa statt.

Die Urkunden wurden am 5. Mai an die Kinder verteilt. Und das sind die SchülerInnen mit den höchsten Punktzahlen:

Maxim (3b), Lucas (3c), Tyler (3c)
Matin (4d), Lina (4b), __________ (4e)

Der neue Tintenklecks ist da! Verkauf ab Mittwoch, 11.1.23

 

Die Schülerzeitungskinder der Frohmeschule waren in den letzten Wochen sehr aktiv und haben wieder tolle Artikel für euch geschrieben. Der neue „Tintenklecks erscheint ab Mittwoch und kann dann für 2 Wochen in den großen Pausen am Zeitungsstand in der Eingangshalle oder draußen für 20 Cent gekauft werden.

Viele Grüße vom Schülerzeitungsteam

Die Vorschulklasse zu Besuch in der Elphi

 

Am 12. Mai war die Vorschulklasse b bei einem spannenden Event im Freizeitzentrum zu Besuch. Hier erwartete uns das Klingende Mobil aus der Elbphilharmonie. Im Gepäck waren viele verschiedene Musikinstrumente. Vor Ort führte die Kinder eine fantasievolle Geschichte in die Welt der Musik ein. Die Klasse war unterwegs mit dem Klangschiff und machte eine abenteuerliche Reise übers Meer. Unterwegs gab es die Gelegenheit Bekanntschaft mit verschiedenen Orchester- und Schlaginstrumenten zu machen. Die kleine Reise in die Welt der Musik hat den Kinder viel Spaß bereitet und war ein spannendes Erlebnis.

Wir wünschen allen Frohe Weihnachten! Adventszeit an der Frohmeschule

In der Adventszeit wurde viel gebastelt, geschmückt und gesungen. Mit den Stufenweihnachtsfeiern endet nun die Weihnachtszeit an der Schule Frohmestraße. Wir wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bleiben Sie gesund.

Adventszeit an der Frohmeschule 2021