Alle Beiträge von schule-frohmestrasse

Glückstag Herbst 2021 an der Frohmeschule

Am Montag, 8. November fand unser 3. schulweiter Glückstag statt. Diesmal mit dem Thema „Das WIR und unsere Gefühle“.

Vielfältige für Groß und Klein gefühlvolle, gemeinschaftsbildende und beglückende Aktionen waren zu erleben: Geschichten hören, miteinander nachdenken und reden, basteln, malen, singen, Gefühle-Film gucken (mit Popcorn) und vieles mehr.

Sehr beliebter Blickfang seitdem sind in unserer Eingangshalle die Buchstaben des Wortes „Wir“ als Collage aus Fotos aller Kinder und Erwachsener der Schulgemeinschaft.

Großes Finale und Gänsehaut-Moment des Glückstages bildete das Singen des „Kindermutmachliedes“ und „Ich schenk dir einen Regenbogen“ auf dem Schulhof mit den Kindern aller Klassen.

„Hanna un de Hummel“ – Lesung mit allen 4. Klassen

Lesung 2021

Eingeladen von Luis, unserem Erzieher aus der GBS, besuchte uns am Donnerstag, 28.20.2021, Benita Brunner, Schauspielerin, Moderatorin und Schriftstellerin. In der Turnhalle hatten sich alle 4. Klassen versammelt und  Benita Brunner las aus ihrem bezaubernden neuen Kinderbuch „Hanna un de Hummel“ vor. Eine wunderbare Geschichte von der kleinen Hanna, die mit dem Wasserträger „Hummel“ in Hamburg auf Entdeckungstour geht.  Während der Lesung schlüpfte Benita Brunnert immer wieder in die verschiedenen Rollen und schauspielerte so lebendig, dass sie alle Kinder in ihren Bann ziehen konnte. Eine Menge „Hamburger Platt“ war natürlich auch dabei, denn das gehörte zur Geschichte. Eine wirklich sehr gelungene Lesung, die unser Projekt zum Thema Hamburg nochmals abrundete.

Film und Fotos: Kunstausstellung 2021 zum schönen „Hamburg“

 

Hier geht es zum Video:

Seit Montag, 25.10.2021 werden  in der Halle und im Treppenhaus der Frohmeschule kleine und große Kunstwerke der Frohmeschüler zum Thema „Hamburg“ ausgestellt. Es gibt einige Klassenbeiträge, aber auch einige Gemeinschaftsarbeiten ganzer Stufen.  Am Dienstag wurde die Ausstellung außerdem offiziell mit einem gemeinsamen Singen aller Schüler vor dem Schulhaus gewürdigt. Das alte Hamburger Lied:  „An de Eck steiht´n Jung…“ passte natürlich perfekt zum Thema. Viel Spaß beim Stöbern in der Fotogalerie.   Im nächsten Jahr, so hoffen wir, können wir auch wieder Besucher empfangen.

 

 

Schulinformationen zu Corona

Liebe Eltern der Frohmeschule,

alle wichtigen Informationen zur Corona-Situation in der Schule bekommen Sie regelmäßig in den Elternbriefen mitgeteilt.

die wichtigsten Corona-Regeln an der Frohmeschule

Aktuelle Nachmittagsstruktur und Abholzeiten der GBS

Umgang mit Erkältungssymptomen bei Grundschulkindern
für andere Sprachen (arabisch, englisch, Farsi, französisch, polnisch, russisch, türkisch) klicken Sie bitte hier

Bleiben Sie gesund!
Ihr  Frohme-Team

Die mobilen Luftfilter sind da!

Die von der Hamburger Schulbehörde angekündigten mobilen Luftfilter sind bereits bei uns an der Frohmeschule eingetroffen. In jedem Klassenraum werden zwei der Geräte aufgestellt, und zwar eines an jedem Ende des Raums, damit die verunreinigte Luft kürzere Wege bis zum Filter zurücklegen muss.

Bei den AF100 handelt sich um Geräte der Firma Kärcher, deren Kapazität pro Stunde mindestens die dreifache Luftmenge des Raumes filtern soll. Sie ergänzen die anderen Sicherheitsmaßnahmen an unserer Schule, sie ersetzen sie jedoch nicht. Auch weiterhin müssen die Unterrichtsräume alle 20 Minuten ordentlich durchgelüftet werden.

Mit Hilfe dieser mobilen Luftfilter soll das Risiko einer Ansteckung mit dem Corona-Virus in der Klasse weiter verringert werden, damit für alle Kinder ein sicherer Schulbesuch gewährleistet werden kann.

10.09.2021

Endlich! Ausflug zum Kiekeberg mit allen 4. Klassen

 

Juhu, denn die ersten Ausflüge sind wieder möglich. Am 2. September zum Beispiel ging es mit allen 4. Klassen zum Freilichtmuseum Kiekeberg. Bei herrlichem Wetter konnten wir die tollen alten Bauern- und Fischerhäuser besichtigen und an einem Programm zum Leben damals teilnehmen. Die Klasse 4c hat zum Beispiel mit einer Museumsführerin ausprobiert, wie die Fischer früher  Seile „geschlagen“ und Fischernetze geknüpft haben.  Nun hat die Klasse ein paar Springseile aus Hanf mehr.  Andere Klassen haben Spielzeug aus Stroh hergestellt. Zum Schluss ging es noch auf den Wasserspielplatz mit der „arithmetischen Schnecke“.

Wir danken auch dem Schulverein, der wieder die Fahrt mit dem Reisebus gesponsert hat.

Unsere Einschulung 2021

Die einen gehen, die anderen kommen. Gestern und heute hatten unsere neuen Vorschüler und Erstklässler ihre große Einschulung. Festlich angezogen und mit bunter Schultüte ging es gemeinsam ins Freizeitzentrum.  Auch die Eltern durften dabei sein. Die Corona-AHA Regeln und sowie eine Testbescheinigung waren natürlich Voraussetzung. Unser Schulleiter, Herr Reich hielt eine Ansprache und erzählte eine kleine Schulgeschichte. Dies wurde musikalisch begleitet von den Drittklässlern des Musikensembles der Schule unter der Leitung von Frau Schiller und Frau Heyse. Anschließend ging es für die kleinen Schüler zur ersten Schulstunde in den neuen Klassenraum. Zum Abschluss gab es noch eine Sonnenblume und dann konnten die Kinder nach einigen Fotos mit ihrer Familie den Nachmittag genießen.

Wir wünschen allen neuen Schülern und Schülerinnen an unserer Schule ganz viel Spaß und Erfolg!

Sommersingen und Verabschiedung der 4. Klassen

 

Zum Abschluss des besonderen Schuljahres haben wir unser traditionelles Treppenhaussingen einfach nach draußen verlegt. Vor dem großen Schulhaus haben sich am  Dienstag, den 22.6., alle Klassen aufgestellt und gemeinsam die vorher geübten Sommerlieder gesungen. Organisiert und begleitet wurde sie Aktion von den Musiklehrerinnen Frau Schiller, Frau Hartje und Frau Heyse. Unser Schulleiter, Herr Reich, hat die Sommeransprache gehalten.

 

Die vierten Klassen haben wir am Mittwoch verabschiedet. Im Freizeitzentrum haben sich die Schüler aus je einer 4. Klasse ein letztes Mal versammelt, um ihren letzten Tag feierlich abzuschließen. Die Eltern mussten leider draußen warten, konnten aber durch die geöffneten Türen ein wenig mithören. Es gab kleine Geschichten, Bilder, Musik und zum Schluss für jeden eine Blume und ein Erinnerungsbuch. Wir wünschen unseren Viertklässlern ganz viel Spaß und Erfolg an der weiterführenden Schule! Alles Gute für euch!

Fahrradtraining der dritten Klassen

Wenn die Polizei an die Schule kommt, dann ist immer etwas Spannendes los. Dieses Mal war es das Outdoor-Fahrradtraining für die dritten Klassen, die ja im nächsten Schuljahr die große Fahrradprüfung ablegen müssen. In Halbgruppen ging es zunächst auf den Grandplatz. Dort prüften die beiden Verkehrspolizisten genau, ob die Helme der Kinder richtig eingestellt und die Fahrräder in Ordnung waren. Und dann ging es auch schon los mit den ersten Übungen: Kurven fahren, in der Schlange fahren und den Abstand zum Vordermann halten, Arm ausstrecken, Schulterblick und zum Schluss eine Sicherheitsbremsung. Die Polizisten waren mit der Leistung der Schüler sehr zufrieden und haben sich über deren Eifer gefreut. Und den Schülern hat das Training sehr viel Spaß gemacht!