Schlagwort-Archive: featured

Adventszeit an der Frohmeschule 2018

 

In der Vorweihnachtszeit ist immer viel los an unserer Schule. Die Klassen üben für ein Weihnachtsstück, sie schmücken den Tannenbaum in der Halle, lernen Gedichte, backen Kekse, singen oder basteln. Der Abschluss ist wie immer das weihnachtliche Treppenhaussingen und -musizieren am letzten Schultag, an dem auch die Eltern zuhören können.

Jungen und Mädchen ziehen ein in die Finalrunde der Grundschulmeisterschaft.

Nach wackeligem Beginn arbeitet sich das Jungenteam der „Frohme“ durch das Turnier und wird zunehmend besser. Am Ende reicht die Leistung für Platz 1 der Vorrunde.

Die Mädchen spielen gleich im ersten Spiel gegen „Am Heidberg“, die stärkste Mannschaft des Turniers, und zeigen eine fabelhafte Leistung. Mit nur einem Sieg und drei Unentschieden werden die Mädchen Zweiter und kommen ebenfalls in die Finalrunde.

Jungen gewinnen zum 6. Mal in Folge den SVE-Cup

Mit einer großartigen Leistung gewinnen die Jungen die ersten drei Spiele souverän und sind dann schon Erster des Turniers. Im letzten Spiel kassieren sie ihr einziges Gegentor, spielen super,  aber leider nur ein Unentschieden.

Adventsbastelnachmittag an der Frohmeschule

Am Donnerstag, den 29.11.2018, fand wieder unser traditioneller Adventsbastelnachmittag mit Eltern und Geschwistern statt. Klassenräume wurden zu Werkstätten umfunktioniert und um 16 Uhr für alle geöffnet. Die Schüler konnten sich mit ihren Eltern überall umschauen und dort, wo es ihnen gefiel, etwas Weihnachtliches basteln. Bis 18 Uhr war in allen Klassenzimmern geschäftiges Treiben zu sehen und fröhliche Stimmen zu hören.  Es war wieder schön, mitzuerleben, wie sich die Schüler gegenseitig halfen, Eltern und Lehrer ins Gespräch kamen oder ehemalige Schüler ihre Lehrerinnen besuchten. In der Mensa konnte man sich außerdem am großen Kuchenbuffet, dass der Elternrat organisiert hatte, stärken.  Am Ende war natürlich die Freude der Kinder (und manchmal auch der Eltern) über die wunderbaren Weihnachtsanhänger oder Kerzenhalter besonders groß. Ob wohl etwas davon an Weihnachten verschenkt wird? Man wird sehen…

Die Aqua-Agenten-Erlebnistage der 4a

Wir waren im Wasserwerk. Erstmal stiegen wir in den Bus. Wir sind 30 Minuten mit dem Bus gefahren. Dann sind wir in die U-Bahn umgestiegen. Als wir ankamen, holte uns eine Frau ab und brachte uns ins Wasserwerk. Da gab es einen Raum und wir mussten uns einen Platz suchen. Wir haben eine Aufgabe bekommen und mussten Wasser tragen. Später wurden wir in Gruppen aufgeteilt: in grün, rot, gelb und blau. Die grüne und die gelbe Gruppe gingen in die Reinigung und die anderen blieben im Raum.

Mark

Am 28.08.2018 waren wir im Wasserwerk. Wir sind von der Schule aus mit dem Bus und der U-Bahn gefahren. Dort haben wir eine richtige Aqua-Agenten-Ausrüstung bekommen: ein Cappie, ein T-Shirt und einen Ausweis. Es gab Gruppen. Ich war in der Gruppe „Rot“. Als Erstes haben wir viele Experimente gemacht. Dann haben wir uns das Wasserwerk angeguckt. Es hat echt Spaß gemacht, etwas über das Wasser zu lernen. Und was ganz klasse war: Wir haben dort sogar Wasser und etwas zu essen bekommen. Ich fand das Wasserwerk cool!

Aissatou

Wir haben vom Wasserwerk Leitungen verlegt bis zum Neubau und zur Schule, zu der Firma, zu den Häusern usw. Es ist manchmal echt schwierig gewesen. Sonst war alles super!

Luca

Im Klärwerk wird das Wasser gereinigt. Es gibt 5 Reinigungsstufen. Die erste Stufe heißt „Rechen“, die zweite Stufe heißt „Sandfang“, die dritte Stufe heißt „Vorklärung“, die vierte „Belebung“ und die fünfte Stufe heißt „Nachklärung“. Nach den 5 Stufen wird das Wasser wieder in die Elbe geleitet.

Wir haben Pantoffeltierchen und Glockentierchen mit dem Mikroskop beobachtet.

Viktoria und Leo

 

 

Laternelaufen der 1. Klassen

Am 12.11. fand anlässlich des St. Martin Tages das Laternelaufen der 1. Klassen und einer 4. Klasse statt. Zu Beginn zeigten die etwa 75 Kinder einen stimmungsvollen Lichtertanz und sangen die Laternenlieder, die sie vorher eingeübt hatten. Anschließend  zogen die Kinder mit ihren Lehrern, Eltern und Geschwistern über dunkle Wege und durch den Park in der Nähe der Schule und sangen auch dabei kräftig weiter. Die leuchtenden Laternen der Kinder sahen wunderschön aus. Nach dem Umzug wurde noch leckerer heißer Punsch ausgeschenkt und Brezeln gegessen.

Es hat uns allen wieder einmal sehr gut gefallen.

 

Kunstausstellung „Die 4 Elemente“ und Flohmarkt 2018

Am Sonntag, den 23. September, waren die Türen unserer Schule wieder für alle Besucher geöffnet. Im Schulhaus gab es  unsere Kunstausstellung –  diesmal zum Thema

„Die 4 Elemente“ zu sehen.

Alle Klassen haben in den letzten Wochen zum Thema Wasser, Feuer, Erde und Luft kleine und große Kunstbilder und -werke geschaffen. In der Bildergalerie finden Sie einige dieser Ausstellungsstücke wieder. Mit großem Interesse sind unsere Besucher durch die Ausstellung gegangen und haben die kleinen Künstler sehr gelobt.

Zur gleichen Zeit fand bei schönem Wetter auf dem Schulhof unser großes Flohmarktfest statt.  Auch hier konnten sich die Verkäufer/innen über die zahlreichen und interessierten Besucher freuen. Frau Wittkamp hat wieder unsere Apfelpresse aufgestellt und die viele, von den Eltern gespendeten Äpfel zu Saft verarbeitet. Die Tombola, Waffeln, Kaffee und Kuchen sowie heiße Grillwürstchen rundeten das Angebot ab. Alle Einnahmen gehen an den Schulverein Frohmestraße.

Wir danken Frau Thebens und Frau Winkler ganz herzlich für die Organisation des Flohmarktes

Preise für die Aktion „Zu Fuß zur Schule“

 

Wir freuen uns, dass die Kinder der Frohmeschule mit der Teilnahme an der Aktion „Zu Fuß zur Schule“ den 3. Platz erreichen konnten.  Dafür erhielten sie eine Box mit tollen Preisen. Wir danken allen Eltern, die diese Aktion unterstützt haben und hoffen, dass auch in Zukunft viele Kinder ohne Auto und stattdessen mit viel Bewegung zur Schule kommen

Infos zur Aktion:

Die Frohmeschule nahm wieder an der großartigen Aktion „Zu Fuß zur Schule“ teil! Vom 10.9. bis zum 21.9. kamen die Kinder statt mit dem Auto zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Dafür gab  es täglich einen Stempel in das „Zu Fuß zur Schule“- Heft.  Denn auch wir sind davon überzeugt:

„Regelmäßige Bewegung stärkt ihre Abwehrkräfte, beugt Haltungsschäden und Übergewicht vor und macht außerdem viel Spaß. Sie können auf dem Weg gemeinsam mit ihren Freundinnen und Freunden Einiges erleben, besprechen, lachen. Außerdem nehmen sie ihre Umgebung bewusster wahr und lernen, sich selbstständig im Verkehr zu bewegen.“ So steht es auf der Website des Deutschen Kinderhilfswerk, die diese Aktion jedes Jahr organisieren.

Weitere Infos finden Sie unter: https://www.zu-fuss-zur-schule.de

 

 

Ein neuer Schach-Champion! Schulschachmeisterschaft der Schule Frohmestraße

Die Schule Frohmestraße hat einen neuen Schach-Champion. Bei den vor den Sommerferien ausgetragenen Schulschachmeisterschaften setzte sich Jeffrey aus der Klasse 4b an die Spitze des Teilnehmerfeldes. Nach fünf Runden, die im Schweizer System gespielt wurden, hatte Jeffrey fünf Siege auf seinem Konto. Das hatte auch Kiyan aus der 4a geschafft, so dass es eine spannende Entscheidungspartie gab, die Jeffrey knapp für sich entschied. Auf den dritten Platz schaffte es Emilie (4b), die als bestes Mädchen vier ihrer fünf Partien gewann.

 

In der Mensa hatten 135 Schülerinnen und Schüler aus allen Klassenstufen an der Meisterschaft teilgenommen. An den 67 Tischen gab es spannende Partien zu sehen. Bei der Durchführung des 4,5-stündigen Turniers und der anschließenden Siegerehrung waren die Vertreter des Schachclubs Königsspringer wie immer eine große Hilfe. Vielen Dank dafür!

Die Meister der unteren Klassenstufen:

Klassenstufe 3

  1. Ben (3b)
  2. Zohaib (3c)
  3. Tamino (3b)

Klassenstufe 2

  1. Finnian (2a)
  2. Pieter (2a)
  3. Niklas (2c)

Klassenstufe 1

  1. Adrian (1b)
  2. Levi (1a)
  3. Ragnar (1a)

Karen Wittkamp
(Schachkoordinatorin)

Auf der Gewinner-Seite Schule Frohmestraße beim größten Schulschachturnier der Welt 2018

Wie in den Jahren zuvor, nahm die Schule Frohmestraße am größten Schulschachturnier der Welt teil – und war auf der Gewinnerseite. Die 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den 3. Klassen der Frohmestraße sorgten mit dafür, dass beim Alsterufer-Turnier in der Barclaycard Arena das rechte Ufer einen 1031,5:912,5-Sieg über das linke Ufer feierte. Insgesamt hatten fast 4000 Schülerinnen und Schüler an dem Turnier teilgenommen. Die Frohmestraße war mit zwei Teams am Start, die wichtige Punkte zum Sieg erspielten.

Mit von der Partie waren Leo (3a), Julius, Tamino, Robin, Jastin, Nils-Ole, Ben (alle 3b), Birte, Katja, Akshay (alle 3c), Ella, Matilda, Tim, Jelena, Amelie und Abdul (alle 3d). Alle waren von der Atmosphäre dieser einzigartigen Veranstaltung begeistert.

Begleitet von Frau Riedel hatte sich die Teams der Frohmestraße auf den Weg in die Arena gemacht. Vor Ort kam Detlef Lemke, der Schachlehrer der Schule, hinzu. An dieser Stelle vielen Dank für die Unterstützung.

 

Karen Wittkamp

(Schachkoordinatorin)

Einschulung an der Frohmestraße 2018

Bei schönstem Sonnenschein fanden am 21.8. und 22.8. die Einschulungen der neuen Erstklässler und Vorschule statt.  Mit neuem Schulranzen ausgestattet und großer Schultüte im Arm trafen  sich die Schüler mit ihren Klassenlehrerinnen auf dem Schulhof. Dann ging es auch schon rüber ins Freizeitzentrum. Dort gab es eine Ansprache von Frau Joschko, unseren stellvertretenden Schulleitung. Doch auch „Rabe Socke“ erzählte von seinem „Bauchkribbeln“ als er im letzten Jahr eingeschult wurde. Nach einer tollen Vorführung der Drittklässler gingen die Schüler für eine Schulstunde in ihre Klassen und hatten ihren ersten Unterricht. Danach erhielten sie eine Sonnenblume und konnten mit ihren Eltern zum Feier nach Hause gehen.

Wir wünschen allen Erstklässlern und Vorschulen einen wunderbaren Schulstart und viel Freude an unserer Schule.

Wir danken dem Blumengeschäft für die Spende der Sonnenblumen.
Wir danken außerdem dem Elternrat für die Organisation des Elterncafes und dem Schulverein für den Verkaufsstand der Schul-T-Shirts