Archiv der Kategorie: Aktuelles

Schachschule Frohmestraße – Infoabend für Eltern

Seit 2016 ist die Grundschule Frohmestraße eine der wenigen Deutschen Schachschulen in Hamburg. Jetzt informierte die Schulleitung interessierte Eltern sowie Kolleginnen und Kollegen über die Inhalte und Ziele. Kernthemen waren „Welche Möglichkeiten bietet das Schachspiel für die Entwicklung unserer Kinder?“, „Wie kann das Schachspiel den Unterricht unserer Grundschule bereichern?“ und „Welchen Stellenwert soll das Schachspiel für die Zukunft an der Schule Frohmestraße einnehmen?“.
Zu Beginn des Abends führten die Experten Björn Lengwenus (Mitglied des Fachausschusses Schach der Behörde für Schule und Berufsbildung), Boris Bruhn (Präsident und Ausbildungsreferent des Hamburger Schachverbandes) und Monika Küsel-Pelz (ehemalige Schulleiterin der Grundschule Genslerstraße und Vorstandsmitglied des Schulschachverbandes) in die Thematik ein. Danach schloss sich eine lebhafte Diskussion an.
In der Zukunft soll eine Arbeitsgruppe die entstandenen Ideen aufnehmen und weiterentwickeln.
Karen Wittkamp

Skaterkurs ab 24.3.2017

Der Schulverein ermöglicht folgendes zusätzliches Nachmittagsangebot für alle Frohmeschüler:

Skatekurs an der Grundschule Frohmestraße ab 24.03.2017

Bisher gibt es Freitags, im zweiwöchigen Rhythmus, das Angebot, von 14-16h im Bondenwald zum Schwimmen zu gehen. Der Skatekurs wird, abwechselnd mit dem Schwimmangebot, jeden zweiten Freitag von 14-16h auf unserem Schulhof angeboten.

Die Zusammenarbeit in diesem Projekt erfolgt mit der Skateschule „SUBVERT SKATE SCHOOL“. Unter http://www.subvert.de  Skaterkurs ab 24.3.2017 weiterlesen

Ausflug zur Elbphilharmonie

Die Elbphilharmonie

Wir sind am 22.2 zur Elbphilharmonie gefahren. Dort haben wir an einem Gamelan-Workshop teilgenommen. Wir sind in zwei Studios gegangen. In dem einen haben wir einen Film über Indonesien geschaut. Im anderen Raum haben wir ein Musikstück mit echten Gamelan-Instrumenten gelernt. Es gab Gong und eine Art von Xylofonen und noch mehr. In dem Film haben wir gesehen wie die Musikinstrumente hergestellt werden und Theater- und Schattenspiele mit Gamelan-Musik. Zum Schluss haben wir einen Rundgang durch die Elbphilharmonie gemacht. Das war schön.

(Zoe, Kl. 4c)

 

Wir haben an einem Musik-Workshop teilgenommen. Das nannte sich Gamelan. Ich habe das Instrument Kanong gespielt. Dabei musste man auf dessen Nase schlagen. Zum Schluss haben wir unser Musikstück vorgespielt. Ganz zuletzt sind wir durch die Elphi geführt worden. Das war sehr toll. Auf dem Rückweg sind wir die längste Rolltreppe Europas (82 m) herunter gefahren. Das war der beste Ausflug.

(Israr, Kl. 4c)

Fasching an der Frohmeschule 2017

Bunt und fröhlich ging es am Rosenmontag in der Frohmeschule zu. Es gab die tollsten Verkleidungen zu sehen und so manch ein Schüler hat seine eigene Lehrerin nicht wiedererkannt. In geschmückten Klassen wurde wild zu lauter Musik getanzt, Spiele gespielt und vom Buffet genascht. Besonders viel Spaß brachte auch wieder die Polonaise mit vielen Schulklassen durch das ganze Schulhaus. Zum Abschluss fanden sich alle im Treppenhaus ein und schmetterten die Karnevalslieder. Begleitet wurden sie von Herrn Denkewitz an der Gitarre und Lisa an der Querflöte. Nach der Karnevalsrede unseres Schulleiters, Herrn Reich, war das Fest aber noch nicht ganz zu Ende. Am Nachmittag ging es für die GBS-Kinder mit Modenschau und Disco in der Turnhalle weiter.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr!

Matheolympiade 2. Stufe

An der GS Frohmestraße wurde im November die 2. Stufe der diesjährigen Mathematikolympiade durchgeführt, an der sich insgesamt 33 Schüler und Schülerinnen aus den Klassenstufen 3 und 4 beteiligten und die Aufgaben unter Aufsicht bearbeiteteten.
Allen Kindern wurde nach der Auswertung und der Bekanntgabe der Punktgrenzen als Anerkennung für ihre Leistung eine Urkunde von der Koordinatorin Fr. Dietrich-Gätjens und dem Schulleiter Herrn Reich überreicht.
Leandra aus Klasse 3 und Livia aus Klasse 4 haben sich mit ihren Arbeiten sogar erfolgreich für die nächste Wettbewerbstufe qualifizieren können und erhielten eine Einladung zur Teilnahme an der Landesrunde, die am 25. Februar in der Louise Schroeder Schule in Hamburg Altona ausgetragen wird.
Wir wünschen ihnen dafür viel Erfolg!
Alle Teilnehmer der Landesrunde werden eine Urkunde des Schulsenators erhalten und zur Siegerehrung Ende März an die TU Harburg eingeladen werden.

Frohme-Mädchen eine Runde weiter

Frohme-Mädchen weiter spielstark

 Die Spielerinnen der „Frohme“ sind jetzt bereits in der dritten Runde des Uwe-Seeler-Pokals. In der ersten Runde hatten unsere Mädchen gleich sehr starke Gegner wie den „Alten Teichweg“ vor sich. Durch einen überzeugenden Auftritt sind sie dort Dritter geworden und somit eine Runde weiter. Die zweite Runde war ebenfalls voller guter Mannschaften. Unsere Mädchen mussten hart arbeiten und haben sich dabei den ersten Platz erkämpft. Auf zur Runde 3!

Schulfußballmannschaft der Mädchen und der Jungen spielen erfolgreich

Schulfußball der Jungen

Mit einer neuen Mannschaft startet die Frohmestraße in die neue Saison. In der Vorrunde der Grundschulmeisterschaft spielen die Jungen ganz gut und kassieren kein Gegentor. Grund dafür ist unser starker Torwart Owen. Allerdings spielen wir zwei Mal 0:0 und machen zu wenig Punkte, um in die Endrunde zu kommen.

Im SVE-Cup steigern unsere Jungs ihre Leistung deutlich, schießen aber noch wenig Tore. Dennoch sind sie dort die beste Mannschaft und gewinnen das Turnier knapp aber verdient.

Dann  ist der Knoten geplatzt. Der Alsterring-Cup ist magisch. Mit großer Leidenschaft und starkem Willen bezwingen unsere Jungen auch starke Gegner und werden mit einer hervorragenden Leistung Turniersieger.

 

Schulfußball der Mädchen

Es deutete sich schon auf dem Frohme-Cup im Mai an. Die „Frohme“ hat wirklich starke Spielerinnen in der Mannschaft. In der Vorrunde der Grundschulmeisterschaft gewinnen unsere Mädchen jedes Spiel überlegen und sind in der Endrunde. Wir freuen uns schon auf das nächste Turnier.

 

Frohes Fest wünschen die Frohmekinder

Dieses Video ist eine Arbeit aus dem Trickfilmkurs der GBS.

Unser Trickfilmkurs:

In unserem Kurs gibt es folgende Aufgaben zu verteilen:

  • Geschichte schreiben
  • Figuren ausschneiden
  • Hintergrund aussuchen
  • Sprecher für Figuren aussuchen

Im Anschluss verteilen wir die Tablets, an denen wir arbeiten. Wir besprechen, welches Thema wir bearbeiten wollen, und schreiben eine Geschichte dazu, zum Beispiel wie ein Astronaut zum Mond fliegt. Zu dem Thema suchen wir die passenden Arbeitsmaterialien zusammen wie Pappe, Schere, Knetmasse, Stifte und basteln den passenden Hintergrund zu unserem Thema; bei unserem Astronauten vielleicht eine dunkle Pappe mit gelben Sternen. Aus unseren Materialien schneiden wir die Figuren wie den Astronauten zu unseren Geschichten aus und fangen an, sie zu unseren Geschichten immer ein kleines Stückchen zu bewegen und mit dem Tablet ein Foto zu machen. Diese Fotos können wir dann im Zeitraffer ablaufen lassen, so dass es aussieht, als ob sich die Figuren bewegen würden. Wenn das geschafft ist, nehmen wir den vorher ausgedachten, gesprochenen Text zu den Bildern auf.

bild-1

Wenn Bilder und Text zusammen passen, ist der Trickfilm fertig. Für das Trickfilmemachen muss man Geduld haben. Aber dafür hat man einen tollen Film und es ist cool und witzig.

WIR FINDEN DEN TRICKFILMKURS SUPER TOLL: WIR HOFFEN, IHR AUCH!

Mille und Marieke aus der 4a

Adventsbasteln 2016

Am 24.11.2016 fand unser großes Adventsbasten statt. Um 16 Uhr wurden die Türen für Kinder, Eltern, Geschwister und Besucher geöffnet. In der Halle strahlte der Weihnachtsbaum, den Herr Wegner aufgestellt und geschmückt hatte. In allen Klassen gab es für die Kinder die Möglichkeit, etwas Weihnachtliches zu basteln. Mit Freude und mit viel Geschick bastelten die Kinder Anhänger, Kerzen, Sterne, Miniknusperhäuschen und vieles mehr. In der Mensa konnte man gemütlich bei Kaffee und Kuchen zusammensitzen.  Außerdem wurde von unserem ehemaligen Schulleiter, Herrn Lüthge, der neue Bildband zu den Wandmalereien im Schulhaus vorgestellt. Dieser Bildband wird im Schulbüro für 5 Euro an Interessierte verkauft.

Vielen Dank an den Elternrat für die Organisation des Cafés. Ebenso ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, die beim Verkauf geholfen oder einen Kuchen gespendet haben.

Matheolympiade 2016 /2017 an der Frohmeschule

An der GS Frohmestraße nahmen über 50 Schülerinnen und Schüler aus den 3. und 4. Klassen Anfang des Schuljahres an der 1. Stufe der diesjährigen Mathematikolympiade 2016/2017 teil.
Davon konnten sich insgesamt 36 Kinder mit der erforderlichen Punktzahl für die Teilnahme an der 2. Stufe, der Klausurrunde in der Schule qualifizieren und erhielten eine Einladung.
Die Klausur wurde am 17.11.2016 von 14.00Uhr bis 15.30Uhr in der Lehrerbücherei der Schule unter Aufsicht geschrieben.
Die Arbeiten werden in der Behörde ausgewertet und die Ergebnisse Mitte Januar wieder an die Schule zurück geschickt sein.
Die Kinder, die sich mit ihrem erreichten Ergebnis für die Teilnahme an der 3. Stufe qualifizieren können, werden dann eine persönliche Einladung für die Landesrunde am 26.02. 2017 in der Louise-Schroeder-Schule erhalten.
Alle Teilnehmer an der 2. Stufe bekommen für ihre Leistung eine Urkunde als Anerkennung.

Leitung: Frau Dietrich-Gätjens