Archiv der Kategorie: Aus dem Schuljahr 2016/2017

Frohme-Mädchen eine Runde weiter

Frohme-Mädchen weiter spielstark

 Die Spielerinnen der „Frohme“ sind jetzt bereits in der dritten Runde des Uwe-Seeler-Pokals. In der ersten Runde hatten unsere Mädchen gleich sehr starke Gegner wie den „Alten Teichweg“ vor sich. Durch einen überzeugenden Auftritt sind sie dort Dritter geworden und somit eine Runde weiter. Die zweite Runde war ebenfalls voller guter Mannschaften. Unsere Mädchen mussten hart arbeiten und haben sich dabei den ersten Platz erkämpft. Auf zur Runde 3!

Weihnachtszeit an der Frohmeschule 2016

Auch dieses Mal hatten wir eine lebhafte Weihnachtszeit. Da wurden Kekse gebacken, Weihnachtliches gebastelt, Weihnachtsmärchen besucht und für die Elternweihnachtsfeier geprobt. Natürlich haben die Kinder auch wieder viele Lieder und Flötenstücke für das Treppenhaussingen einstudiert. Besonders schön aber waren in den Klassen die besinnlichen Stunden bei Kerzenschein, einem tollen Buch und leckeren Weihnachtskeksen.

Wir möchten uns herzlich bei Herrn Wegner bedanken, der  uns einen wunderschönen Tannenbaum in der Eingangshalle aufgestellt hat.

Hamburger Grundschule-Schach-Tag 2016

Frohme-Schüler beim elften Hamburger Grundschul-Schach-Tag

Neun Jungen und Mädchen aus den vierten Klassen der Schule Frohmestraße waren Ende November beim elften Hamburger Grundschul-Schach-Tag am Start. Am frühen Samstagmorgen machte sich die Delegation in Begleitung von Boris Bruhn und Shumon Akram (beide vom Schachclub Königsspringer) sowie Frau Wittkamp auf den Weg in die Stadtteilschule Barmbek, in der nahezu 200 Nachwuchsspielerinnen und -spieler die Figuren zogen.

Gespielt wurden sieben Runden Schnellschach, wobei pro Partie nur 15 Minuten Bedenkzeit zur Verfügung standen. Mit Platz 20 schloss Maximilian aus der 4a, der fünf seiner sieben Spiele gewann, am erfolgreichsten ab.

Die übrigen Platzierungen:

49. Owen (4b, vier Siege)

65 Ben-Felix (4a, vier Siege)

85. Mats (4a, vier Siege)

108. Pia (4a, drei Siege)

115. Elina (4c, drei Siege)

118. Nico (4c, drei Siege)

128. Lisa (4b, drei Siege)

133. Jonas (4c, drei Siege)

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die Betreuer vor Ort.

Karen Wittkamp

Schulfußballmannschaft der Mädchen und der Jungen spielen erfolgreich

Schulfußball der Jungen

Mit einer neuen Mannschaft startet die Frohmestraße in die neue Saison. In der Vorrunde der Grundschulmeisterschaft spielen die Jungen ganz gut und kassieren kein Gegentor. Grund dafür ist unser starker Torwart Owen. Allerdings spielen wir zwei Mal 0:0 und machen zu wenig Punkte, um in die Endrunde zu kommen.

Im SVE-Cup steigern unsere Jungs ihre Leistung deutlich, schießen aber noch wenig Tore. Dennoch sind sie dort die beste Mannschaft und gewinnen das Turnier knapp aber verdient.

Dann  ist der Knoten geplatzt. Der Alsterring-Cup ist magisch. Mit großer Leidenschaft und starkem Willen bezwingen unsere Jungen auch starke Gegner und werden mit einer hervorragenden Leistung Turniersieger.

 

Schulfußball der Mädchen

Es deutete sich schon auf dem Frohme-Cup im Mai an. Die „Frohme“ hat wirklich starke Spielerinnen in der Mannschaft. In der Vorrunde der Grundschulmeisterschaft gewinnen unsere Mädchen jedes Spiel überlegen und sind in der Endrunde. Wir freuen uns schon auf das nächste Turnier.

 

Frohes Fest wünschen die Frohmekinder

Dieses Video ist eine Arbeit aus dem Trickfilmkurs der GBS.

Unser Trickfilmkurs:

In unserem Kurs gibt es folgende Aufgaben zu verteilen:

  • Geschichte schreiben
  • Figuren ausschneiden
  • Hintergrund aussuchen
  • Sprecher für Figuren aussuchen

Im Anschluss verteilen wir die Tablets, an denen wir arbeiten. Wir besprechen, welches Thema wir bearbeiten wollen, und schreiben eine Geschichte dazu, zum Beispiel wie ein Astronaut zum Mond fliegt. Zu dem Thema suchen wir die passenden Arbeitsmaterialien zusammen wie Pappe, Schere, Knetmasse, Stifte und basteln den passenden Hintergrund zu unserem Thema; bei unserem Astronauten vielleicht eine dunkle Pappe mit gelben Sternen. Aus unseren Materialien schneiden wir die Figuren wie den Astronauten zu unseren Geschichten aus und fangen an, sie zu unseren Geschichten immer ein kleines Stückchen zu bewegen und mit dem Tablet ein Foto zu machen. Diese Fotos können wir dann im Zeitraffer ablaufen lassen, so dass es aussieht, als ob sich die Figuren bewegen würden. Wenn das geschafft ist, nehmen wir den vorher ausgedachten, gesprochenen Text zu den Bildern auf.

bild-1

Wenn Bilder und Text zusammen passen, ist der Trickfilm fertig. Für das Trickfilmemachen muss man Geduld haben. Aber dafür hat man einen tollen Film und es ist cool und witzig.

WIR FINDEN DEN TRICKFILMKURS SUPER TOLL: WIR HOFFEN, IHR AUCH!

Mille und Marieke aus der 4a

Adventsbasteln 2016

Am 24.11.2016 fand unser großes Adventsbasten statt. Um 16 Uhr wurden die Türen für Kinder, Eltern, Geschwister und Besucher geöffnet. In der Halle strahlte der Weihnachtsbaum, den Herr Wegner aufgestellt und geschmückt hatte. In allen Klassen gab es für die Kinder die Möglichkeit, etwas Weihnachtliches zu basteln. Mit Freude und mit viel Geschick bastelten die Kinder Anhänger, Kerzen, Sterne, Miniknusperhäuschen und vieles mehr. In der Mensa konnte man gemütlich bei Kaffee und Kuchen zusammensitzen.  Außerdem wurde von unserem ehemaligen Schulleiter, Herrn Lüthge, der neue Bildband zu den Wandmalereien im Schulhaus vorgestellt. Dieser Bildband wird im Schulbüro für 5 Euro an Interessierte verkauft.

Vielen Dank an den Elternrat für die Organisation des Cafés. Ebenso ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, die beim Verkauf geholfen oder einen Kuchen gespendet haben.

Matheolympiade 2016 /2017 an der Frohmeschule

An der GS Frohmestraße nahmen über 50 Schülerinnen und Schüler aus den 3. und 4. Klassen Anfang des Schuljahres an der 1. Stufe der diesjährigen Mathematikolympiade 2016/2017 teil.
Davon konnten sich insgesamt 36 Kinder mit der erforderlichen Punktzahl für die Teilnahme an der 2. Stufe, der Klausurrunde in der Schule qualifizieren und erhielten eine Einladung.
Die Klausur wurde am 17.11.2016 von 14.00Uhr bis 15.30Uhr in der Lehrerbücherei der Schule unter Aufsicht geschrieben.
Die Arbeiten werden in der Behörde ausgewertet und die Ergebnisse Mitte Januar wieder an die Schule zurück geschickt sein.
Die Kinder, die sich mit ihrem erreichten Ergebnis für die Teilnahme an der 3. Stufe qualifizieren können, werden dann eine persönliche Einladung für die Landesrunde am 26.02. 2017 in der Louise-Schroeder-Schule erhalten.
Alle Teilnehmer an der 2. Stufe bekommen für ihre Leistung eine Urkunde als Anerkennung.

Leitung: Frau Dietrich-Gätjens

Wer leuchtet denn da? Sicherheit in der dunklen Jahreszeit

 

Sicherheitswesten für die Erstklässler
Sicherheitswesten für die Erstklässler

Die Sicherheitswesten für die Erstklässler sind pünktlich zur dunklen Jahreszeit eingetroffen.  Unsere Verkehrspolizistin, Frau Heyse, empfiehlt,  sie immer morgens auf dem Schulweg zu tragen. Ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad – so kommen die Kinder sicher zur Schule.

Erntedankgottesdienst in der Kirche am Kriegerdankweg

Am 29. September fand wieder für unser Schüler ein Erntedankgottesdienst in der der Adventskirche Schnelsen statt. Die Pastorin, Frau Kolbe, und ihre Mitarbeiterinnen sangen mit den Kindern Erntelieder und erzählten ihnen die Geschichte zweier Brüder, die sich gegenseitig von ihrer Ernte etwas schenken wollten. Aber auch die Kinder hatten etwas vorbereitet und trugen einige Verse zum Thema Ernte vor. Anschließend durften die Schüler ihre mitgebrachten Gaben an den Altar legen. Sie werden der Tafel in Hamburg gespendet. Der Gottesdienst endete mit einem einfühlsamen Stück von Lisa Plotz am Klavier. Auch in diesem Jahr erlebten die Kinder wieder einmal, wie bereichernd es ist, zu teilen.

Alle 3. Klassen fahren ins Freilichtmuseum am Kiekeberg, September 2016

Am 4. und 5. Oktober sind alle dritten Klassen ins Freilichtmuseum am Kiekeberg gefahren. Das Schwerpunktthema war „Getreide/Ernte/Dreschen“. In der Diele eines 300 Jahre alten Bauernhauses konnten die Kinder das Dreschen von Roggen mit einem Dreschflegel eigenhändig ausprobieren. Auch das Säubern in der Windfegemaschine und das Mahlen zu Roggenschrot haben die Schüler mit viel Elan ausprobiert und dabei festgestellt, wie viel harte Arbeit doch in der Herstellung von Mehl steckt. Anschließend konnten sie noch so Allerlei auf dem tollen Gelände des Freilichtmuseums entdecken.
Wir danken besonders dem Schulverein, der diese Ausfahrt unterstützt hat!